Понедельник, 20.11.2017, 18:13
Портал дистанционного обучения школьников
Главная Регистрация Вход
Приветствую Вас, Гость · RSS
Меню сайта
Категории раздела
Гречман Г.В. [130]
Егорова И.Г. [29]
Тимошенко И.Я. [16]
Вышегородцева В.А. (5 класс) [3]
Мини-чат
Наш опрос
Оцените web-проект
Всего ответов: 344
Статистика

Онлайн всего: 2
Гостей: 2
Пользователей: 0
Форма входа
 Каталог файлов
Главная » Файлы » Немецкий язык » Гречман Г.В.

10 класс
18.04.2017, 07:25
Theater
Theater ist eine der ältesten Kunstarten. Mit Hilfe der Kunst kann man den Menschen verändern, ihm Moral und Ethik beibringen. Die Kunst bedeutet auch ästhetischen Genuss, also wird den Menschen auch der Sinn für das Schöne anerzogen. Das Theater lässt die Zuschauer mitfühlen, mitdenken.
Unser Leben wäre nicht so schön ohne Theater.
Die Tradition des deutschen Theaters geht auf das 18. Jht. zurück. Nach der Gründung des Deutschen Reiches im Jahre 1871 wurde Berlin zu einem Theaterzentrum, und das ist bis heute geblieben. Heute werden fast alle deutschen Theater von den Gemeinden und Bundesländern finanziell unterstützt.
Im Laufe der Jahrhunderte waren die Deutschen immer begeisterte Theater- und Konzertgänger, und bis heute werden Aufführungen aller Art (Schauspiele, Konzerte) sehr gut besucht. Schiller, Göthe, Brecht sind die meistgespielten Theaterautoren. Avangardische Stücke werden vor allem von kleinen Studiobühnen gebracht, und seit ungefähr zehn Jahren gibt es die „alternativen Theater“ mit politischen Stücken, die zum Teil als Wandertheater und Straßentheater aufgeführt werden. Im Verhältnis zur Bevölkerung hat Deutschland mehr Theater als jedes andere Land in Europa. 1992-93 gab es 158 staatliche Theatergruppen, die auf 461 Bühnen arbeiteten. Berlin allein hat 35 Theater (12 öffentliche und 23 private).
Russland ist bekannt für seine reichen Theatertraditionen und Ballettschulen.
In Moskau gibt es viele Staatstheater, einige sind sehr weltbekannt. Das Bolschoi-Theater ist das größte Zentrum der russischen Opernkunst und des Balletts. Hier wurden im 19.Jht. die ersten russischen Opern und Ballette von M.I. Glinka, A.P. Borodin, P.I. Tschaikowski aufgeführt. Weltbekannt ist auch das Moskauer Akademische Künstlertheater, auf dessen Bühne klassische Dramen von A.N. Ostrowski aufgeführt werden. Sehr besucht sind das Theater „Sowremennik“, Malyj- Theater, Wachtangow- Theater.
Ich bin ein großer Theaterfreund. Ich besuche Theater nicht so oft, weil das Studium viel Zeit in Anspruch nimmt. Im vorigen Jahr habe ich eine Aufführung besucht. Das war die Tragödie von Shakespeare „Maria Stüart“. Das Stück zeichnete pschychologisches Verstehen der menschlichen Seele aus. Die Aktion zeigte die inneren und äußeren Konflikte zwischen zwei Schwestern. Dieses Theaterstück war ein unvergessliches Erlebnis. William Shakespeare sagte einmal: „ Unser Leben ist Theater und alle Leute sind dort Schauspieler“. Ich bin damit einverstanden. Vielleicht gerade geht man ins Theater, um das reale Leben besser zu verstehen.
Категория: Гречман Г.В. | Добавил: tinagor2016
Просмотров: 53 | Загрузок: 0 | Рейтинг: 0.0/0
Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]
Copyright MyCorp © 2017
Бесплатный хостинг uCoz